Bleiberecht!

Wir fordern die Anwendung des § 23 Aufenthaltsgesetz, der ALLEN Geflüchteten unserer Bewegung ein Bleiberecht gewährt, die sich seit fast zwei Jahren im Protest gegen Lager, Residenzpflicht und Abschiebungen befinden.

Wir fordern nichts Unmögliches, wir wollen leben wie unsere Nachbar_innen aus dem Kiez. Wir wollen wie ihr für unseren eigenen Lebensunterhalt sorgen können, studieren dürfen, eine eigene Wohnung mieten, in der wir Privatsphäre haben, und auch einfach mal feiern gehen, statt ständig daran zu denken, ob wir morgen abgeschoben oder in ein Lager gesteckt werden.

 

Der Senat von Berlin kann in der Person von Herrn Henkel die Initiative ergreifen und den §23 auf uns anwenden. Um ihnen bei der Entscheidung zu helfen, können viele Unterstützer_innen öffentlich zeigen, dass sie einen solchen Schritt begrüßen würden.

 

Der Einsatz für die Anwendung des §23 Aufenthaltsgesetz ist für uns nur ein kleiner Schritt auf dem Weg zu gleichen Rechten für alle Menschen.

 


news

15th -17th of August: Come toegether -right now!
My right is your right - refugees welcome! Network-weekend in Mehringhof. The exacter schedule will be published August 9th under: www.myrightisyourright.wordpress.com

01.08.14: Oranienplatzaktivist in Abschiebehaft! Erklärung des mr unter dem nebenstehenden Button 'Presseerklärung 01.08.2014'

13.07.14: Kritik an Frau Kolat wächst:

http://taz.de/Kritik-an-Senatorin-Kolat/!142363/

Das kannst du tun:

1. Trommelt 23 Leute zusammen (Freunde, Kollegen, andere Park-Besucher), bastelt ein Plakat oder bemalt ein Blatt Papier mit der Aufschrift „§ 23 now!“ o.ä. und dem Namen Eurer Gruppe, Vereins o.ä.
2. Macht ein Foto und schickt es uns auf yallah23now@gmail.com
3. Wir veröffentlichen Euer Foto dann zeitnah auf unserer Pinnwand

Lasst Eurer Kreativität freien Lauf! Stellt Euch an einen symbolträchtigen Ort, bastelt zusätzliche Plakate mit (dazu passenden) Messages oder macht eine spontane Kunstaktion daraus. Wir freuen uns über jede Foto-Einsendung!
Wenn ihr keine 23 Leute findet, könnt ihr alternativ ein Foto von Euch machen, das Euch mit überkreuzten Händen zeigt: Eine Hand zeigt zwei Finger, die andere drei Finger [= § 23 ;-)].

 

Schickt eure Fotos an: yallah23now@gmail.com

 

We STAY here and we will fight! Freedom of Movement is everyboy’s Right!

Du willst dem Innensenator persönlich eine Mail schreiben, ein FAX senden oder bei ihm anrufen?

Tel.: (030) 23 25 - 21 15
Fax: (030) 23 25 - 27 65

Refugees in Spandau starten Selbstorganisation! Informationen unter: refugees-spandau.jimdo.com